Heil- & Thermalbäder und Thermen Ungarn

Kur im Heilbad Komárom in Ungarn

Eine Kur im nordungarischen Heilbad Komárom ist nicht nur wegen des gesunden Thermalwassers äußerst beliebt. Auch gibt es in der geschichtsträchtigen Stadt viele historische Monumente und Bauwerke zu bestaunen. Allein die Festungen, die teilweise noch aus der Römerzeit stammen, sind einen Besuch wert. Komárom, das von seiner slowakischen „Schwester“ Komárno lediglich durch eine Donaubrücke getrennt ist, fällt aber auch durch beeindruckende Sakralbauten, sein neobarockes Rathaus und einen spektakulären Wasserturm auf. Doch am meisten ist das Erscheinungsbild von Komárom sicherlich durch die Donau geprägt. Dies liegt unter anderem daran, dass sich hier ein wichtiger Knotenpunkt der mitteleuropäischen Binnenschifffahrt befindet. Ein Besuch in der Seefahrthistorischen Ausstellung oder in Ungarns einzigem Brotmuseum bringen viel Abwechslung in den Kururlaub oder Wellnessurlaub in Ungarn.

Hotel in Komárom buchen:

Thermalbad Komárom in Ungarn

Bereits seit 1968 ist die Heilwirkung des 62 °C warmen Thermalwassers von Komárom staatlich anerkannt. Dennoch dauerte es noch bis zum Jahre 2001, bevor Komárom sich auch als Kurort und Heilbad bezeichnen durfte. Das Thermalbad umfasst insgesamt acht Heil-, Schwimm- und Erlebnisbecken, die das ganze Jahr über Kurgäste, Wellnessurlauber und Familien in die nordungarische Stadt locken. Allein die hübsche Parkanlage beim Außengelände der Therme lädt zum Verweilen und zum Entspannen ein. Ein direkt an die Therme angrenzender Campingplatz und stilvolle Hotels in Komárom sorgen für einen unbeschwerten Familienurlaub in Ungarn.

Kur im Heilbad Komarom in Nordungarn

Kur im Heilbad Komarom in Nordungarn

….
Das Heil- und Thermalbad Komárom befindet sich in einem Bereich der ungarischen Stadt, der speziell für die Ansprüche von Bade- und Sportliebhabern konzipiert wurde. Unweit der Therme liegen die Sporthalle und das moderne Stadion. Die Therme selber wird ständig renoviert und modernisiert. Da viele Patienten zur Kur in die Therme Komárom fahren, entspricht vor allem der klinische Komplex des Heilbades höchsten Qualitätsansprüchen. Hier werden nicht nur Unterwasser-Strahlenmassagen sowie Becken- und Gewichtbäder, sondern auch Schlammpackungen, Kohlensäurebäder und Elektrotherapie-Behandlungen angeboten. Außerdem sorgt das kompetente Fachpersonal für individuelle Heilmassagen und physiotherapeutische Gymnastik. Obwohl das Thermalwasser geruch- und farblos ist, kommt es, durch die zahlreichen gelösten Mineralien, teilweise zu winzigen Ablagerungen am Beckengrund.

Therme in Komarom Heilbad in Ungarn

Therme in Komarom Heilbad in Ungarn

….

Indikationen und Kontraindikationen für eine Kur in der Therme Komárom

Aufgrund seiner Eigenschaften gilt das Thermalwasser von Komárom als sehr wirksam bei Beschwerden des Bewegungsapparates und bei chronischen gynäkologischen Entzündungserkrankungen. Besonders geeignet ist eine Kur bei degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, aber auch zur Rehabilitation nach Unfällen und Operationen. Das Heilbad Komárom ist barrierefrei und somit auch für Rollstuhlfahrer bestens geeignet. Bei Bluthochdruck, Herzerkrankungen und einigen inneren Krankheiten sollte man von einer Kur in der ungarischen Therme Komárom absehen.

Ihre Kur in Komárom buchen:

Adresse Heilbad Komárom

KOMTHERMÁL Kft.
2900 Komárom, Táncsics M.u. 34-36.
Telefon: +34 342-551, Fax: +34 342-551
EMail: komthermal(a)komthermal.hu

Sie interessieren sich für:

Wir informieren Sie regelmäßig!

Jetzt Angebot holen!