Tipps zu Wellness-Urlaub, Heil- & Thermalbäder und Thermen in Ungarn

Thermenurlaub Budapest im Gellért-Bad

Budapest, die Hauptstadt Ungarns, besticht nicht nur mit ihren einzigartigen Thermen und den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, sondern ebenso mit der lebendigen Kulturszene und der wunderschönen Landschaft. So können die Gäste während eines Wellnessurlaubs in Budapest in den teils historisch bedeutenden Bädern die gesunde Wirkung des Thermalwassers nutzen, am Ufer der Donau entlang schlendern und dort das unvergessliche Panorama genießen oder sich von den barocken Gebäuden des Burgviertels verzaubern lassen. Das Ungarische Nationaltheater Nemzeti, zahlreiche Museen, hübsche kleine Cafés und regelmäßig stattfindende Festivals sorgen für einen abwechslungsreichen und entspannenden Thermenurlaub zugleich.

Hotel in Budapest buchen:

Obwohl Budapest also viele Highlights zu bieten hat, zählen die Badehäuser sicherlich zu den Hauptattraktionen. Denn die Thermalquellen von Budapest können auf eine Jahrtausendalte Tradition zurückblicken. Schließlich haben bereits die Römer das heilsame Wasser genutzt. Nicht nur bei Wellnessliebhabern und Kurpatienten zählt ein Besuch in einer Budapester Therme deshalb zu den Höhepunkten eines Kurzurlaubs. Auch die Einheimischen treffen sich dort regelmäßig zum Plaudern und zum Entspannen. Geprägt wurde die Badekultur von Budapest dabei vor allem durch die Osmanen. Bis heute sind die orientalischen Riten in Europas größter Kurstadt lebendig geblieben. Und auch die prachtvollen Kuppeldächer und beeindruckenden Thermenlandschaften bestehen teilweise seit der Türkenherrschaft.

Wellnessurlaub und Kur in Budapest

Wellnessurlaub und Kur in Budapest

Thermenurlaub im Gellért Heilbad von Budapest

Das mitten im Stadtzentrum gelegene Gellért Heilbad ist wohl das berühmteste Badehaus in Budapest. Bereits seit dem 13. Jahrhundert wird das gesunde Heilwasser genutzt, doch die heutige Therme stammt aus dem Jahre 1918. Im Außenbereich befindet sich unter anderem ein hübsches Wellenbad, das noch dazu weltweit das älteste ist. Das Gellért-Bad mit seinen enorm weitläufigen Innen- und Außenbereichen bietet sowohl gemischte Schwimmbecken als auch klassisch nach Geschlechtern getrennte Thermalbecken und Dampfbäder an. Außerdem ist die therapeutische Abteilung – mit Heilmassage, Traktionsbädern und Co – weit über die Grenzen Ungarns hinaus bekannt. Das sehr gepflegte Gellért Heilbad ist ein wahrer Touristenmagnet, der sich bei einer Kur in Budapest, einem Wellnessurlaub, aber auch, um erstmals Thermenluft zu schnuppern, förmlich anbietet.

Wellness in den Thermen von Budapest

Ob das herrschaftliche Széchenyi-Bad, die bereits 1550 errichtete Rudas-Therme, das traditionelle Király-Bad oder die beeindruckenden Außenanlagen der Lukács-Therme – jedes der Budapester Heilbäder versprüht seinen ganz persönlichen Charme. Wer eine Therme von Budapest besuchen möchte, sollte sich über die dortigen Rituale informieren. Denn vor allem die traditionell orientalischen Thermen Király-Bad und Rudas-Bad setzen auf die klassischen türkischen Rituale beim Besuch der Häuser. Teilweise wird in den anderen Thermen, ebenso wie im Gellért Bad bei den Thermalbecken, streng nach Geschlechtern getrennt. Außerdem sind Badekappen häufig Pflicht, ebenso wie teilweise das Schwimmen nur in eine Richtung erlaubt ist.

Kur in Budapest

Da die Thermen in Budapest von verschiedenen Quellen gespeist werden, können hier unterschiedlichste Krankheiten bei einer Kur erfolgreich behandelt werden. So sind im Gellért Heilbad unter anderem Kurgäste mit Beschwerden der Bewegungsorgane, mit Atemwegs- oder mit Kreislauferkrankungen anzutreffen. Die Therapieabteilung der Therme bietet den Patienten hochqualifizierte Lungenspezialisten und Fachärzte für Rheumatologie. Doch auch Magen-Darm-Beschwerden und gynäkologische Leiden werden in den Heilbädern Budapests kuriert. Eine Kur in Budapest empfiehlt sich außerdem zur Nachbehandlung nach Operationen. Viele Patienten kommen beispielsweise aufgrund ihrer Bandscheibenvorfälle zum Gesundheitsurlaub in Ungarn nach Budapest. Das hervorragende Knowhow der Fachärzte, die moderne Ausstattung der Therapiezentren und das einzigartige Ambiente machen die Kur in Ungarn zu einem rundherum erholsamen Gesundheitsurlaub.